Unsere Erfahrungen und Ausbildungen | Kontakt | Impressum
 
 
  Akupunktur
  Tuina
  Qi Gong
  Moxa
  Gua Sha
  Schröpfen
  TCM-Ernährung
  TCM-Arzneimittel
   
 

TCM-Therapien
Tuina

Die Tuina Therapie ist eine weitere Säule der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Tuina setzt sich zusammen aus den Silben Tui (schieben) und Na (greifen, ziehen).

Tuina bedient sich verschiedener Handtechniken und Manipulationen um die Leitbahnen durchlässig zu machen, den Qi- und Blutfluss anzuregen, den lokalen Stoffwechsel zu aktivieren und Schmerzen zu lindern. Mobilisation und ggf. Reposition der Gelenke gehört ebenso in den Behandlungsablauf.

Somit greift die Therapie besonders bei Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates, bei akuten oder chronischen Prozessen, und auch in der Traumatologie. Auch innere Erkrankungen und funktionelle organische Störungen lassen sich mit der Tuina Therapie erfolgreich behandeln. Ergänzend kann mit weiteren Therapien aus der TCM gearbeitet werden.

Neben der medizinischen Anwendung wird Tuina auch als allgemein harmonisierende und regenerierende Behandlungsform beim gesunden Menschen eingesetzt.

Die Auswahl der Leitbahnen, Körperzonen und Techniken erfolgt nach vorangegangener TCM Diagnose.